www.modeler-forum.com

CONSIDEO - FORUM
It is currently Sun 5. Jul 2020, 14:22

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 2 posts ] 
Author Message
PostPosted: Mon 10. Nov 2014, 12:21 
Offline

Joined: Wed 18. May 2011, 15:33
Posts: 10
Hallo zusammen,

nach dem internationalen Projektmanagementstandard PMI wird die Zeitdauer von Vorgängen mit einem 3 Punkt - Verfahren (PERT) geschätzt.

Beispiel hierfür:

Vorgang: Rohbau erstellen

Pessimitische Zeitschätzung (P)= 19 Wochen
Wahrscheinliche Zeitschätzung (ML) = 8 Wochen
Optimistische Zeitschätzung (O) = 3 Wochen

Gemäß der PERT Formel ergibt sich eine Zeitdauer für den Vorgang "Rohbau erstellen" von
Wert = (P+4*ML+O)/6 = (19+32+3)/6 = 9 Wochen
Statistisch gesehen steht eine BETA-Verteilung dahinter.

Ich möchte nun auf Basis von 3 Vorgängen, die in einer Sequenz ablaufen (kritischer Pfad) mit einer Monte Carlo Simulation ein Quantitatives Modell aufbauen, das mir die Wahrscheinlichkeiten der Projektdauer berechnet bzw. visuell anzeigt.

Das Modell würde so aussehen:

Vorgang 1 (P=25;ML=10;O=5)
Vorgang 2 (P=18;ML=7;O=4)
Vorgang 3 (P=54;ML=20;O=12)

Alle Vorgänge liegen auf dem kritischen Pfad und bestimmen die gesamte Projektdauer.

Leider finde ich keine BETA Formel im Consideo. Gibt es hier eine andere Möglichkeit? Mich würde noch intressieren, ob eine Gaußsche Verteilung im Unterschied zur BETA Verteilung starke Abweichungen zur Folge hätte.

Hat jemand schon mal so ein Modell aufgebaut - habe im Forum nichts gefunden. Würde aber sicherlichen vielen Projekt Managern weiterhelfen.

ich besitzte den Modeler 7.5.14.

Gruß
Spiderman


Top
 Profile  
 
PostPosted: Tue 11. Nov 2014, 10:49 
Offline
Administrator

Joined: Fri 3. Sep 2010, 13:20
Posts: 300
Eine solche Verteilung können wir mit der nächsten Version anbieten. Bisher reichte immer die Gauss-Verteilung. Für diese müsste die Abweichung nach oben aber gleich der nach unten sein.
BTW: Die eigentliche Stärke des (i)MODELERs sehe ich darin, dass die Ereignisse, die zu unsicheren Projektverläufen führen können, explizit mit einer Eintrittswahrscheinlichkeit (likelihood()) abgebildet werden können, um dann einen zusätzlichen Prozess mit einer bestimmten Dauer zu erfordern.

_________________
Kai Neumann

Consideo


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 2 posts ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group